berwelf freut sich über Einträge von Euch...


Email: berwelf@gmx.de

Name: jpkEingetragen am 27.03.2008 um 12:36:18
Homepage: http://www.x-zine.de
Geniale Homepage alle Achtung. Einen Beleg für einen Armbrustschützen mit Schild auf dem Rücken beim Spannen der Armbrust mit dem Rücken zum Gegner gibt es unter http://www.histoire-fr.com/lancastre_fin_guerre_5.htm gaaanz tief unten, das letzte Bild.
 
 
Name: JensEingetragen am 09.03.2008 um 22:32:46
Homepage: -
Hallo liebe Leute,

ein grosses Lob an euch für die schöne HP tollen Anleitungen.
Ich selbst bin leider handwerklich nicht so begabt, finde den Armbrustergambeson aber absolur genial.

Gibt es auch für dieses feine Kleidungsstück eine Bauanleitung, oder habt ihr es gar käuflich erworben ?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

MfG Jens
 
 
Name: JohannesEingetragen am 03.03.2008 um 01:18:24
Homepage: -
Hallo zusammen...
Da ich schon so oft auf eurer Seite war, will ich heute doch mal ein paar Grüße da lassen...
Eure Seite ist echt klasse...Bin ein großer Freund von Bauanleitungen ;-) wenn da noch mehr auf eurer Homepage auftauchen würden, wär ich nicht traurig ;-)
 
 
Name: WaldiEingetragen am 24.02.2008 um 14:13:52
Homepage: -
Hi, ihr Berwelfs ich fänds gut wenn Ihr mal eine Bogen und Pfeile auf eure Seite setzt.Ich frage aus dem Grund: Armbrüste finde ich persönlich nich so toll. Wär echt cool wenn ihr das machen würdet. Euer Waldi
 
 
Name: MaximilianEingetragen am 16.02.2008 um 20:46:54
Homepage: -
hallo berwelf`s crew!
ich finde eure seite extrem informativ und möchte euch mein lob aussprechen.

in den sommerferien (eigene Tischlerei) habe ich mir eine armbrust nach eurer bauanleitung nachgebaut.
sind rund 100 arbeitsstunden drauf, aber ein wunderschönes stück!
komme mit einem selbstgeschmiedetem pfeil(aus eichenholz und eisen) ca. 200-250m weit. aus 15m entfernung durschlägt der bolzen locker eine 38mm spanplatte.
das einzige was an meiner armbrust nicht orginalgetreu ist, ist die nuss.
ich habe im ermangeln eines passenden hirschgeweih die nuss aus werkzeugstahl gereht, gefräßt... .
ich war mir bei meinem hirschgeweih nicht sicher, ob es den mechanisch goßen belastungen gewachsen sei.
das hirschgeweih (beide) hatten in der mitte eine art knochiges warbengewebe.
da ich bereits den bau einer neuen armbrust in angriff genommen habe, wollte ich mich erkundigen oba dennoch ein solches geweih brauchar wäre.

ich bitte um eine antwort auf meine frage.

vielen dank und liebe grüße, max (österreich)
 
 
Name: das WieselEingetragen am 14.01.2008 um 20:06:24
Homepage: -
Interessante seite, gut zu sehen das es nicht nur larp - freaks gibt die sich für das mittelalter interessieren.
 
 
Name: der DickeEingetragen am 08.01.2008 um 18:33:43
Homepage: -
Hey, ich find eue seite richtig toll.
Die Armbrust bau ich in meiner AG nach da kann man richtig viel lernen...
 
 
Name: ThomEingetragen am 22.12.2007 um 18:35:38
Homepage: http://www.waffenknecht.dreipage.de
Hallo ihr Berwelf's. ;o)
Ich wünsche Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr!
Bis zu nächsten Treffen.
Gruß Thom
 
 
Name: JohannesEingetragen am 21.12.2007 um 14:14:09
Homepage: -
hallo! ich habe mir vorgenommen die trinkflasche zu nähen... bezüglich des leders habe ich aber noch eine frage... habt ihr da chromiertes leder genommen oder blankgefärbtes bzw. nat. gegerbtes? weiters wollte ich fragen wie ihr da so einen günstigen preis bekommen habt... bei meinen recherchen bin ich nie unter 35€ gekommen... grüße johannes
 
 
Name: Hausteiner SebastianEingetragen am 11.12.2007 um 21:27:33
Homepage: -
Ich bin gerade beim bau einer armbrust und finde die Anleitung segr gut und ich hoffe, das sie auch einigermaßen funktioniert.

Vielen dank das ihr eine eileitung habt

p.s. Ich würde ihnen sehr verbunden sein, wenn Sie auch noch eine noch genauere Beschreibung zur traditionellen Armbrusteinbindung in ihre Homepage eintragen
DANKE!
 
 


<< zurück   Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  weiter >>

Ins Gästebuch eintragen